PIN-Konsolidierung

Einheitliche Umstellung unserer PIN-Formate für das OnlineBanking

Im OnlineBanking haben sich im Laufe der Zeit verschiedene PIN-Formate entwickelt. Einige dieser Formate entsprechen jedoch nicht mehr den heutigen sicherheitstechnischen Standards (z. B. keine Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung, 5-stellige PINs usw.). Um unseren Kunden weiterhin die höchste Sicherheit für ihr OnlineBanking zu bieten, stellen wir unser PIN-Format einheitlich um.

Zukünftig gelten folgende Kriterien für die Vergabe der PIN zum OnlineBanking:

  • 8 bis 20 Stellen
  • Mindestens ein Großbuchstabe und eine Ziffer oder rein numerisch
  • Erlaubter Zeichensatz: Buchstaben (a-z und A-Z, incl. Umlaute und ß), Ziffern (0-9) sowie Sonderzeichen @!%&/=?*+;:,._-

So können Sie Ihre PIN ändern:

Im OnlineBanking:
Klicken Sie im Persönlichen Bereich auf Ihren Namen und wählen Sie den Eintrag "Datenschutz & Sicherheit". Unter "Online-Zugang" kann die PIN geändert werden.

In der VR Banking App:
Rufen Sie das Menü auf und wählen Sie unter "Services" den Eintrag "PIN ändern".


Nutzen Sie eine Software?

Hier erfahren Sie mehr über die PIN-Änderung

Denken Sie daran, dass die neue PIN auch bei Nutzung einer Banking-Software gilt und ggf. dort gespeicherte PINs abgeändert werden müssen. Für unsere Produkte WinData, VR-NetWorld Software und ProfiCash finden Sie hier jeweils eine Anleitung. Nutzen Sie eine andere Software wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Softwarehersteller.

WinData

Wichtiger Hinweis: Geben Sie Ihre PIN niemals außerhalb des OnlineBanking oder der VR Banking App ein und teilen Sie diese niemandem mit, auch nicht wenn sich derjenige als angeblicher Bankmitarbeiter oder Polizist ausgibt.

Bei Klick auf den Button können Sie Ihre PIN direkt im OnlineBanking anpassen.